Antonia, Pascal und Andi bei den DMKM 2021 in Wiesbaden

von Andi Roy Mit Pascal Bühler (Platz 4 unter 12 Startern) und Antonia Schumann (Platz 13 unter 36 Starterinnen) konnte der KTB am Wochenende in Wiesbaden hervorragende, nicht vorhersehbare Ergebnisse erzielen. Im „Deutschen Sechskampf“ (drei Disziplinen Turnen, drei in der Leichtathletik) kämpften sich beide mit tollen Leistungen in die erweiterte deutsche Spitze!
Am Freitag machte sich ein KTB Trio (mit Betreuer Andi Roy) auf nach Wiesbaden, wo man nach anstrengender Anfahrt mit Staus und Starkregen eine idyllisch gelegene Herberge bezog, um am folgenden Wettkampftag ausgeruht das Abenteuer „Deutsche Mehrkampfmeisterschaften“ anzugehen.
Zeitig, nach einem Ausflug in ein nahe gelegenes Restaurant, ging es zu Bett, und am folgenden Morgen, nach ausgiebigem Frühstück, starteten beide KTB Athleten mit der Leichtathletik, die im Vorfeld aufgrund (pandemiebedingt) fehlendem Zugang zu Übungsstätten nur spärlich trainiert worden war. Hier ging es jetzt darum, jede der Disziplinen (Sprint, Weitsprung und Kugelstossen) höchst konzentriert zu absolvieren, und sowohl Pascal, als auch Antonia erkämpften sich entschlossen eine gute Ausgangslage für die dann anstehenden Übungen an den Geräten. Hier liegt natürlich unsere „Kernkompetenz“, beide turnten alles fehlerfrei durch und konnten sich am Ende über ihre tollen Platzierungen in einem Feld, gespickt mit Bundesligaturnerinnen und Turnern, freuen. Damit endete ein rundum gelungenes Sportwochenende mit vielen positiven Eindrücken.

An alle KTB-Turnerinnen: eure Vorbilder sind in unserer Halle und trainieren euch, eifert ihnen nach…
Zum Seitenanfang