ktb kachel kunstturnen

Turnteam Kölner Turnerbund 1893 e.V.

Wettkampfturnen für Mädchen/Frauen hat eine lange Tradition im KTB 1893. Mittlerweile gibt es 5 Leistungsriegen, die, altersgemäß eingeteilt, mit Ihren Trainer/innen 2-4x die Woche in der Turnhalle Mainzer Straße an die Geräte gehen. Mit Stolz können wir behaupten, dass sich die Mädchen nicht nur sportlich bei uns sehr gut entwickeln, die Persönlichkeitsbildung steht bei uns noch vor den sportlichen Leistungen an erster Stelle. Durch einen kameradschaftlichen Umgang miteinander erzielen wir in der Regel eine hohe Bindung zur Sportart Turnen und zu unserem Verein. Mit Freude nehmen wir an Turnfesten und anderen Turnfahrten teil. Unsere Ligamannschaft hat sich durch die Jahre mit mehreren Aufstiegen bis in die RTB-Oberliga vorgekämpft.

Hier die Leistungsriegen, Zeiten und Übungsleiter:

Leistungsgruppe Minis: (Alter 7 - 9 Jahre), Training: DI und Fr 16-18:00 Uhr. Leitung: Paula Kurth, Antonia Schumann
Leistungsgruppe 1: (Alter 9 - 11), Training: Di 17-19 Uhr, Do 17:30-19:30 Uhr, Fr 16-18 Uhr, Leitung: Andreas Roy, Kim Seitzl
Leistungsgruppe 2 (Alter 12 - 14), Training: Di 18:30-20:30 Uhr, Do und Fr 17:30-19:30 Uhr. Leitung: Channa Andersson
Leistungsgruppe 3 (Alter 14 - 16), Training: Di 18:30-20:30 Uhr, Do und Fr 17:30-19:30 Uhr. Leitung: Oliver Ibe
Leistungsgruppe 4 (Alter 16+), Training: Di 18:30-20:30 Uhr, Do und Fr 17:30-19:30 Uhr. Leitung: Pascal Bühler

Turnteam News

KTB-Girls "rocken" Rodenkirchen - Am Samstag Landesfinale in Erkelenz!

ktb vb 2014Auf geht's zum Landesfinale!Was für ein Spätjahr für unsere Turnerinnen! Nach der Vizemeisterschaft in der RTB-Oberliga und dem Titel bei den Regionalmeisterschaften Köln hat unser Team gestern im Qualifikationswettkampf zum Landesfinale der Pflichtstufen auch die zweite und letzte Hürde zum Rheinischen Finale mit Bravour genommen und auch alle Teams der Turnverbände Bonn, Rhein-Sieg, Düren und Aachen hinter sich gelassen. Dabei konnten wir auf das schon gute Mannschaftsergebnis der Regionalmeisterschaften nochmal 7 Punkte!!! "draufpacken". Das war auch nötig, denn auch die Konkurrenz zeigte ausgezeichnete Übungen an den Geräten, dennoch waren wir, einmal mehr, das ausgeglichenste Team. Herauszuheben war unsere Leistung am Schwebebalken, kein Patzer, kein Wackler bei allen vier Übungen, großartig. Einen Doppelerfolg feierten wir auch in der Einzelwertung: eine überragende Alicia Da Silva gewann vor Romy Panek, die immer stärker wird. Einen tollen Job machten ebenso Paula Kurth und Juana Heiling, die für uns als Kampfrichterinnen im Einsatz waren. Mädels, jetzt am Samstag in Erkelenz nochmal alles geben!

team matteAm Samstag, den 25.10. fand das Finale der RTB-Turnligen statt. Unser Team, gerade erst in diesem Jahr in die höchste Klasse (Oberliga) aufgestiegen, ging nach Rang 2 im ersten und Rang 5 im zweiten Wettkampf als Tabellendritter ins Rennen.
Hinter dem TuS Köln-Ehrenfeld , der als Meister in die NRW-Liga aufsteigen wird, entbrannte ein spannendes Rennen um die Plätze, das unsere Mädchen dank erneut sicherer und ausdrucksstarker Vorträge an den Geräten für sich entschieden und die Silbermedaille gewannen.
Unser Team, bei dem die 15-jährige Juliette Cherpin am Sprung ihr Debut feierte, begann solide am Stufenbarren, hier konnten wir unserem unmittelbaren Gegner in der Riege, der MTG Horst, auch aufgrund einer hohen Wertung für Alicia Da Silva, einige Punkte abnehmen. Am Schwebebalken mussten wir zwar zwei Absteiger hinnehmen, aufgrund hoher Ausgangswertungen  war die Teamleistung dennoch zufriedenstellend, Romy Panek erzielte nicht nur hier die Bestnote, sondern auch am folgenden Gerät, dem Boden. Am Sprungtisch, der letzten Disziplin, sorgten 4 solide Übungen dann für das umjubelte Gesamtergebnis hinter den Ehrenfelderinnen, aber klar vor dem TuS Brauweiler, MTG Horst, TSV Hochdahl, TUS Waldniel, TV Einigkeit Mülheim und dem Troisdorfer TV. Das hätten wir uns alle nicht träumen lassen, danke an unsere Turnerinnen für ihren immensen Trainingsfleiß und den guten Zusammenhalt!

Alicia beim Deutschland-Cup 2014Am Samstag, den 7. Juni, trat Alicia Da Silva mit Trainer Andi die Reise ins fränkische Hösbach (bei Aschaffenburg) an, um unsere Farben beim Deutschland-Cup der Gerätturnerinnen zu vertreten. In einem erlesenen Feld, gespickt mit Regionalliga- und Bundesligaturnerinnen, ging es natürlich nur darum, mit einem sauberen Wettkampf die ein oder andere Turnerin hinter sich zu lassen, und das gelang ihr mit einem tollen 20. Rang von 35 Mitbewerberinnen, die sich alle erst in ihren Landesturnverbänden für diese hochkarätige Veranstaltung qualifiziert hatten. In der zum Glück einigermaßen kühlen Sporthalle (bei Außentemperaturen von mehr als 30°) und guter Zuschauerresonanz ließ sich Alicia nicht von der teilweise überragenden Konkurrenz einschüchtern, sondern absolvierte ihr Programm außer einem Patzer am Schwebebalken sicher und ausdrucksstark.

Herzlichen Glückwunsch!!!

lici rtbcup webBeim RTB-Cup am 3. Mai 2014 in Aachen konnte unsere engagierte Jugendwartin und Turnerin Alicia Da Silva im Feld der besten Turnerinnen des Rheinlands einen ausgezeichneten 3. Platz belegen und sich somit für den Deutschland-Cup am 7. Juni im fränkischen Hösbach qualifizieren.
Ein super Erfolg für sie und unser Turnteam, dass eine aus unseren Reihen sich mit den besten Turnerinnen Deutschlands (Breitensport) messen darf!

Herzlichen Glückwunsch!

Bericht vom Saisonauftakt der RTB-Oberliga in Haan. News und Tabellen auf rtb-turnliga.de

turnteam helmut800Gerade aufgestiegen und schon wieder vorne mit dabei, da ist der Begriff "sensationell" wohl angebracht. Am Sonntag in Haan trat unser Team um Romy Panek, Maya Soethout, Paula Baumann, Franziska Baehr, Alicia Da Silva und Trainer Andi in Haan erstmals in der höchsten, rheinischen Turnklasse an, mit dem Ziel, vielleicht ein bis zwei Teams hinter sich zu lassen, um nicht in Abstiegsgefahr zu geraten. Schon beim Einturnen sah man von Turnerinnen der Konkurrenz Höchstschwierigkeiten, die uns zeigten, wie das Niveau in der Oberliga ist. Im Wettkampf selbst konnten wir aber unsere Qualitäten in die Waagschale werfen, die da sind: Ausgeglichenheit, Teamgeist und Nervenstärke.

Zum Seitenanfang