Turnteam News

Plakat-Ddorf-kleinLiebe Turnfreundinnen und Turnfreunde,

wir möchten Euch wie auch in den Vorjahren auf unseren Show- Höhepunkt zum Jahresende hinweisen. (Video). Der Rheinische Turnerbund richtet in Kooperation mit dem Turnverband Düsseldorf am 30. November 2013 die GYMMOTION in der Mitsubishi Electric Halle in Düsseldorf aus (Showbeginn: 18.30 Uhr). Bei einer Sammelbestellung gibt es 10 % Rabatt. Alle KTBler und Freunde, nicht nur aus der Turnabteilung, melden sich bei Interesse bitte ab jetzt bei Andi (Kontakt), der die Sammelbestellung koordiniert.

Weitere Infos zur "Gymmotion-Gala" wie Preise und Programm auf der RTB Seite (Link).


v.l. Paula Baumann, Alicia Da Silva, Coach Andreas Roy, Franziska Baehr, Romy Panek. es fehlt sehr: Maya SoethoutUnser erfolgreiches Turnteam

Auch beim 2. Wettkampf am Wochenende in Mülheim/Ruhr konnte unser Team erneut als Sieger die Halle verlassen. Unser "Rumpfteam" mit Einzelsiegerin Alicia Da Silva, Franziska Baehr, Romy Panek und Paula Baumann erwies sich erneut als stabilstes Team im Feld der 8 Mannschaften. Nach beinahe fehlerfreien Übungen an Sprung, Stufenbarren und Schwebebalken war es erneut unsere famose Vorstellung am Boden, die in der Endabrechnung den Ausschlag gab. Da der bisherige Verfolger TV Neunkirchen am Sonntag "nur" auf Platz 4 turnen konnte, haben wir in der Tabelle bereits einen ordentlichen Vorsprung, den wir eigentlich über Ziellinie bringen müssten. Tabelle auf rtb-turnliga.de

Schön wäre es, wenn wir im Jahr unseres 120-jährigen Bestehens am 6. Oktober in Bad Godesberg den Oberligaaufstieg perfekt machen könnten. Dazu brauchen wir die Unterstützung unserer Fans!

Romy Panek holte Silber - Paula Baumann ebenfalls eine Runde weiter.
lici regio 2013170 Turnerinnen traten am Samstag in Porz-Zündorf an die Geräte, um in den jeweiligen Altersklassen Ihre Regionalmeisterinnen zu ermitteln. Beim Wettkampf der Frauen 18+ bestätigte Alicia Da Silva ihre bestechende Form und konnte sich den Titel holen. Eine Woche nach ihrem Einzelsieg in der RTB-Verbandsliga und zwei Tage nach erfolgreich absolvierter Führerscheinprüfung meisterte sie auch diese Aufgabe. Balken gut, alles gut! Gleich zu Beginn der Konkurrenz musste die 21-jährige den Schwebebalken bezwingen, jeder weiß, wie schnell man da unten steht. Sie hatte sich die höchste Schwierigkeitsstufe P9 ausgesucht, viele, viele Übungen im Training waren gelungen, nun zum Glück auch am Samstag morgen. Mit einer hohen Wertung im Gepäck bestätigte sie auch im weiteren Wettkampfverlauf ihre Extraklasse und brachte den Sieg souverän nach Hause.

KTB Turnteam: RTB-Verbandsliga Saison 2013Alicia Da Silva beste Einzelturnerin! Beim Saisonstart in Moers gegen 7 Teams der RTB-Verbandsliga musste unser Turnteam ohne Maya Soethout, eine seiner Leistungsträgerinnen, antreten. Sie reiste dennoch mit, um ihre Kameradinnen zu unterstützen. So mussten ihre Teamkolleginnen Paula Baumann, Romy Panek, Franziska Baehr und Alicia Da Silva ihr Fehlen kompensieren. Und sie taten es in bravouröser Manier. Auf die Siegerstraße brachte uns gleich zu Beginn eine sehr starke Vorstellung am Boden, wo unsere Mädchen ihre Übungen mit hohem Ausgangswert fehlerfrei durchturnten.

tt liga12Toller Abschluss der RTB-Verbandsliga Saison 2012. Beim Finalwettkampf am 23. September in Dinslaken konnte unser Team mit Rang 4 in der Abschlusstabelle Platz 3 halten und holte sich die Bronzemedaille.
Ohne die in den USA verweilende Romy Panek und die verletzte Marie von Rogal fiel die Last "der 4. Übung" (die besten 3 kommen in die Wertung) auf die erst 14-jährige Paula Baumann und: sie hielt dem Druck stand und konnte die wenigen Patzer ihrer Teamkolleginnen mit gut durchgeturnten Übungen kompensieren. Zwar musste man sich diesmal dem befreundeten Team des MTV Köln in der Tageswertung knapp geschlagen geben, in der Saisonwertung 2012 reichte es aber klar zum Bronzerang, den die mitgereisten Eltern und Freunde lautstark feierten. Da mit dem Fischelner SV und dem Troisdorfer TV wohl beide Mannschaften in die Oberliga aufsteigen, erhoffen wir uns für im nächsten Jahr eine noch bessere Platzierung, sofern alle gesund bleiben und im Training weiter Gas geben.

Zum Seitenanfang